Januar 12, 2020

Das Van Gogh Museum in Amsterdam

Van Gogh Amsterdam

Das erste, was vielen Menschen in den Sinn kommt, wenn sie den Namen van Gogh hören, sind Kunstwerke und Gemälde. Einige Leute werden auch schnell den Namen Van Gogh zu den Gesprächsreferenzen, geschnitten-off-Ear und Nächte-gefüllt-mit-Sterne zuordnen. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei beiden Referenzen um zwei der berühmtesten Van Gogh-Gemälde.

Vincent Van Gogh war ein niederländischer Maler des 19. Jahrhunderts und einer der berühmtesten und einflussreichsten des westlichen Kunststils. Er fertigte über 2.000 Gemälde und Zeichnungen an, darunter Ölgemälde, Standbilder und Landschaftsporträts. Im Gegensatz zu vielen anderen Künstlern machte er auch Selbstporträts.

 

Van Goghs Aufstieg zum Ruhm

Seine Arbeit begann zu Beginn des 20. Jahrhunderts Anerkennung als talentierter und missverstandener Künstler zu erlangen, der die Konvergenz von Wahnsinn und Kreativität darstellte. Heute ist sein Kunstwerk das teuerste, vor allem bei Kunstauktionen. Das Van Gogh Museum würdigt sein Vermächtnis mit seinen Gemälden und Zeichnungen.

Künstler und Kunstbegeisterte auf der ganzen Welt sind immer von seinem einzigartigen Stil ausdrucksstarker kräftiger Farben und Pinselstriche begeistert. So talentiert er auch war, Vincent Van Gogh genoss keinen kommerziellen Erfolg für seine revolutionären Kunstwerke. Leider beging er im Alter von 37 Jahren in Frankreich Selbstmord nach einem langen Kampf mit psychischen Erkrankungen.

Das Van Gogh Museum ist im Wesentlichen ein Anlaufstellefürst für Kunstliebhaber, die mehr über seine persönliche Geschichte erfahren und seine Kunstwerke zu schätzen wissen. Hier können Sie sich über sein Leben informieren, sich seine besten Werke aus nächster Nähe ansehen und sich von der Gattung eines der berühmtesten Maler des 19. Jahrhunderts blenden lassen.

Die permanente Sammlung des Van Gogh Meseum

Das Van Gogh Museum befindet sich am Museumsplatz in Amsterdam und wurde 1973 ins Leben gebracht und beherbergt die größte Sammlung von Zeichnungen und Gemälden, die er angefertigt hat. Es ist heute das zweitmeistbesuchte Museum in den Niederlanden und eines der besten in Europa.

Hier ist eine Liste der ständigen Sammlung, die das Museum zeigt:

• Kunstwerke von Vincent Van Gogh, bestehend aus 200 Gemälden, neun selbstporträts und 400 Zeichnungen
• 700 Briefe, die er vor allem an seinen Bruder Theo Van Gogh schrieb
• Eine Sammlung von Gemälden seiner Zeitgenossen, die meist mit Impressionismus und Postimpressionismus in Verbindung gebracht werden
• Skulpturen von Auguste Rodin und Jules Dalou

 

Einige berühmte Gemälde in der Sammlung des Museums

Van Gogh Self-Portrait as a Painter (1888): Ein selbstgemaltes Porträt aus Ölleinwand. Es wird immer spekuliert, dass dies das letzte Porträt sein könnte, das er gemacht hat. Die anderen Selbstporträts beinhalten Van Gogh Include Self Portrait with A Straw Hat, With Straw Hat and Pipe, With Straw Glass and With Felt Hat.

Die anderen Gemälde sind:

• Iris (1890)
• Weizenfeld mit Krähen (1890)
• Das Gelbe Haus (1888)
• Feld mit Mohnblumen (1888)
• Die Kartoffelfresser (1885)
• Mandelblüte (1888)
• Bäume mit Efeu im Garten des Asyls (1885)

 

Besuch des Van Gogh Museums

Besucher sind zum Messetag freitags von 9 bis 19 Uhr und samstags bis 21 Uhr willkommen. Das Museum berechnet auch einen Eintrittspreis von ca. 17 pro Person.

Der Besuch erfordert keinen Reiseleiter, obwohl das Fotografieren im Museum verboten ist. Es gibt auch ein Café im Inneren und ein Geschäft, das Kunstwerke verkauft.

Couponcode: bye2020

 

Book online, by phone or mail.

Great discount on the best Boutique hotel in Haarlem